Cochin-Chinese-Nets-MalEscThekkady-Elefant-KeralatourPondicherry-Toepferei-increMahabalipuram-incredibleindHavelock-AnaRaquelSHernandesHavelock-Elefant-BarefootSuedindien-Madurai-TempelTamilNadu-Thanjavur

Inseltraum Andamanen | Individualreise

Die Höhepunkte Südindiens kombiniert mit traumhaftem Inselurlaub auf den Andamanen. Eindrucksvolle Tempelanlagen, wilde Elefanten in den Gewürzbergen der Western Ghats sowie ein entspannter Ausklang an einem Traumstrand erwarten Sie auf dieser Reise.


Individualreise

Reisedauer: 16 Tage/15 Nächte

Reiseroute:

Cochin
Thekkady
Madurai
Trichy

Thanjavur
Pondicherry
Mahabalipuram
Andamanen

 

Beschreibung

Inseltraum Andamanen

Eine Reise zu den Höhepunkten Südindiens kombiniert mit traumhaftem Inselurlaub. Sie erleben die vielfältigen kulturellen Einflüsse der Hafenstadt Cochin am Arabischen Meer, überqueren die grünen Gewürzberge auf dem Weg von Kerala nach Tamil Nadu. Sind dort Zeuge der beeindruckenden Tempelkunst vergangener Jahrhunderte und mischen sich unter die farbenfrohen Pilgerströme um anschließend Barfuß ein ganz besonderes indisches Juwel weit im Golf von Bengalen kennenzulernen. Die Andamanen sind eine fruchtbare Inselgruppe mit traumhaften Stränden und perfekter Hintergrund für einen entspannten Ausklang Ihrer Reise.

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Cochin

Sie fliegen gegen Mittag in die Hafenstadt Cochin an Indiens Westküste.

2. Tag - Ankunft in Cochin

Flug nach Cochin. Abholung am Flughafen. Transfer in Ihr Hotel in Fort Cochin. Nachmittags Besichtigungstour. Abends Besuch einer Kathakali-Vorstellung. Übernachtung in Cochin.

Cochin, eigentlich eine Zwillingsstadt mit Ernakulam auf dem Festland und der vorgelagerten Insel. Cochin, erstreckt sich rund um den natürlichen Hafen und verbreitet eine ungewöhnliche, lebendige Stimmung. Besonders Fort Cochin an der Mündung des Vembanad-Sees in die Arabische See erfreut den Reisenden, da man gemütlich zu Fuß durch die Gassen und am Meer entlang schlendern kann. Die ruhige Geschäftigkeit der Fischer und ihre gigantischen “chinesischen Fischernetze” sind ebenso sehenswert, wie die St.Francis Church, die erste europäische Kirche Indiens oder der “Dutch Palace” in Mattancherry. Die jüdische Synagoge, die chinesischen Fischernetze und die englischen Gebäude, das alles hat sich sehr sanft ins traditionelle Leben dieser Hafenstadt integriert.

3. Tag - Thekkady

Nach dem Frühstück Fahrt in die Berge nach Thekkady (ca. 5 Stunden). Nachmittags Plantagenbesuch. Übernachtung in Thekkady.

Periyar (Thekkady) ist vor allem für sein sagenhaftes Wildschutzgebiet bekannt, aber auch Plantagen für Tee, Kaffee, Kardamom, Pfeffer, Zimt, Ingwer, Nelken und andere Gewürze erstrecken sich hier in den Hügeln, die die Grenze nach Tamil Nadu bilden.

4. Tag - Thekkady

Wanderung in das Wildschutzgebiet. Später Bootsfahrt auf dem Periyar-Stausee. Übernachtung in Thekkady.

5. Tag - Madurai

Nach dem Frühstück Fahrt nach Madurai (ca. 3 ½ Stunden). Ankunft im Hotel. Nachmittags Besichtigungen. Abends Besuch des Meenakshi-Tempels zu einer besonderen Zeremonie. Übernachtung in Madurai.

Madurai, die fast 2500 Jahre alte Stadt war einst Hauptstadt der Pandyan-Könige und ein Zentrum alter tamilischer Kultur. Heute ist sie ein bedeutender Wallfahrtsort und als “Stadt der Feste” bekannt. Von den zahlreichen Tempeln ist vor allem der Meenakshi Tempel sehenswert. Er geht in seiner heutigen Form auf das 16. Jahrhundert zurück. In mehreren Bauphasen wurde der Tempel ab dem 13. Jahrhundert mit Mauern und 12 Gopurams (Ziertürmen) versehen. Farbenfrohe Götterfiguren schmücken den Tempel. Sehr schön ist der Teich der goldenen Lilien, der von einem Kreuzgang umgeben ist. Ebenfalls beeindruckend ist die “Halle der tausend Säulen”. Andere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Thirvumala Nayak Palast im indo-sarazenischen Stil, der wegen seiner Stuckarbeit in den Kuppeln und Bögen berühmt ist, und das Gandhi Museum.

6. Tag - Trichy

Weiterfahrt nach Trichy (ca. 3 ½ Stunden). Besichtigungen. Übernachtung in Trichy.

Trichy, beherbergt eine der größten südindischen Tempelanlage Sri-Ranganathaswamy mit 21 pyramidenförmigen Eingangstoren (Gopurams). Vom 83 m über der Stadt gelegenen Rock-Fort-Tempel können Sie einen wunderbaren Blick über die Altstadt genießen.

7. Tag - Chettinadu

Vormittags fahren Sie über Land in das Gebiet um Chettinad. Es ist bekannt für seine Prachtbauten, die der Kaufmannsclan der Chettiars schon in vorkolonialer Zeit als Zeichen seines unermesslichen Reichtums  erbauen ließ sowie für die Keramikfliesen. Am Nachmittag besichtigen Sie einige der Herrschaftshäuser mit ihren bunt geschmückten Innenhöfen. 1 Übernachtung.

7. Tag - Tanjavur

Weiterfahrt nach Tanjavur (ca. 1 ½ Stunden). Besichtigung. Übernachtung in Tanjavur.

In Tanjavur sehen Sie den aus der Chola-Dynastie stammenden Tempel Brihadisvara und das Fort der Nayaks.

8. Tag - Pondicherry

Weiterfahrt nach Pondicherry (ca. 5 Stunden). Besichtigung. Übernachtung in Pondicherry.

Die ehemals französische Kolonialstadt hat einen ganz besonderen Charme. Eine besondere Architektur, der Strand und die tamilische Kultur gehen hier eine besondere Verbindung ein.

9. Tag - Mahabalipuram

Weiterfahrt nach Mahabalipuram (ca. 4 ½ Stunden). Besichtigung. Übernachtung in Mahabalipuram.

Mahabalipuram an Indiens Ostküste ist für seine Steinmetzkunst bekannt. Sie besuchen u. a. die Fünf Rathas – Prozessionswagen in Form von Felsentempeln, Krishna’s Butter Ball und den verwitterten Strandtempel.

10. Tag - Andamanen

Fahrt zum Flughafen Chennai (ca. 1 ½ Stunden). Flug nach Port Blair. Staatliche Fähre nach Havelock (ca. 3 Stunden). Übernachtung im Barefoot at Havelock.

Die Andamanen sind ein türkisgrünes Juwel. Endlose Strände, Korallenriffe, Regenwald, Vulkane und eine Vielzahl interessanter Meeresbewohner sind hier zu entdecken. Das Barefoot at Havelook ist ein ökologisches Resort und bietet zahlreiche Aktivitäten von Tagesausflügen über Seekayak fahren und Schnorcheln bis zu Schwimmen mit dem Elefanten.

11. - 14. Tag - Strandurlaub Andamanen

Insel-Urlaub vom Feinsten. Übernachtung im Barefoot at Havelock.
Die Andamanen sind ein türkisgrünes Juwel aus über 200 Inseln. Endlose Strände, Korallenriffe, Regenwald, Vulkane und eine Vielzahl interessanter Meeresbewohner sind hier zu entdecken. Nur wenige Inseln sind für Nicht-Inder geöffnet und eine der schönsten ist mit Sicherheit Havelock. Das Barefoot at Havelock ist ein ökologisches Resort und bietet zahlreiche Aktivitäten von Tagesausflügen über Seekajak fahren und Schnorcheln bis zu einem unvergesslichen Schwimmabenteuer mit dem zahmen Elefanten. Die einfachen aber stilvollen Villen und “Hütten” schmiegen sich in die tropische Landschaft und bieten einen erholsamen Rückzugsort für Ruhesuchende und Abenteurer gleichermaßen.

15. Tag - Port Blair

Fähre nach Port Blair (ca. 3 Stunden). Übernachtung in Port Blair.

16. Tag - Rückflug über Chennai

Fahrt zum Flughafen Port Blair. Flug nach Chennai. Rückflug ab Chennai.

 

Zurück zur Übersicht Andamanen/Lakkadiven

Um Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten zu können, füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Kontaktinformationen:

Reisezeitraum:

Hotelkategorie und Zimmer:

Bevorzugte Hotelkategorie

Details zum Flug:
Sollen wir den Flug vermitteln?

Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sieden Sternaus.

Das könnte dir auch gefallen …

  • Von Küste zu Küste | Individualreise

    Von Küste zu Küste | Individualreise

    Eindrucksvolle Tempelanlagen, farbenfrohe Häuser, wilde Elefanten in den Gewürzbergen der Western Ghats sowie ein entspannter Ausklang unter Palmen erwarten Sie auf dieser Reise durch den abwechslungsreichen Süden des Landes.


    Individualreise

    Reisedauer: 14 Tage/13 Nächte

    Reiseroute:

    Mahabalipuram
    Pondicherry
    Thanjavur
    Tichy
    Chettinadu

    Madurai
    Thekkady
    Hausboot
    Mararikulam
    Cochin


    Weiterlesen
  • Kaleidoskop Südindien | Individualreise

    Kaleidoskop Südindien | Individualreise

    Eine Indienreise abseits der ausgetreten Pfade, bei der Sie von den Naturstränden Nordkeralas, über die Kaffeeplantagen von Coorg zu der unwirklichen Felslandschaft Hampis reisen. Sie erleben ein buddhistisches Kloster und das atemberaubende Vijayanagar.


    Individualreise

    Reisedauer: 15 Tage/14 Nächte

    Reiseroute:

    Neeleshwar
    Coorg
    Mysore

    Hassan
    Hampi
    Goa

     


    Weiterlesen