Hemis-Padmsambava-PDorjayMoenche-Hemis-Klosterfest-PDorjayMiatreya-Statue-Nubra-Tal-PDorjaylamayuru-kloster-PDorjayThiksey-PDorjayTsomoriri-PDorjay

Faszination Ladakh | Individualreise

Sie erleben eine einmalige Bergwelt und treffen auf eine faszinierende Kultur. Im Nubra-Tal erwarten Sie Spuren der alten Seidenstraße, Sie überqueren den höchsten befahrbaren Pass der Welt und begegnen bei leichten Wanderungen den Menschen auf Augenhöhe.


Individualreise

Reisedauer: 19 Tage/18 Nächte

Reiseroute:

Leh
Alchi
Tingmosgang
Tso Kar

Tso Moriri
Nubratal
Delhi

Beschreibung

Faszination Ladakh

Auf dieser Reise erleben Sie einsame Täler in der faszinierenden Bergwelt von Ladakh. Buddhistische Klöster, jahrtausendealt und an die steilen Berghänge gebaut, finden sich hier zahlreich. Sie nähern sich auf Augenhöhe einer uralten Kultur und erfahren wie der Buddhismus in dieser Region Fuß fasste. Auch Spuren vorbuddhistischer Zeit lassen sich, auf Felsen gemalt, entdecken. Anschließend erleben Sie im Osten Ladakhs an der Grenze nach Tibet ein landschaftlich unglaublich schönes Gebiet. Die Bewohner leben noch heute als Nomaden mit Ihren Herden ein bescheidenes Leben. Zum Ende der Reise erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt im wörtlichen Sinne. Sie überqueren den mit 5600 Metern ü. M. höchsten befahrbaren Pass der Welt, den Khardongla, um das Nubratal zu erreichen. Der Abschluss der Reise ist Delhi, mit seinem Menschengewimmel und den vielen Sehenswürdigkeiten, die von einer langen und wechselhaften Geschichte erzählen.

Reiseverlauf:

1. Tag - Flug nach Delhi

Sie fliegen in die Hauptstadt Indiens nach Delhi.

2. Tag - Ankunft in Delhi und Weiterflug nach Leh

Nach einem Flug mit Blick auf vereiste Gipfel landen Sie in Leh (3500m ü.M.). Um sich an die Höhe zu
gewöhnen, gehen Sie die Reise langsam an und unternehmen am Nachmittag ersteinmal einen kleinen Stadtbummel zum Old Market. 3 Übernachtungen.

3. Tag - Ausflug zum Palast in Stok

In Stok besuchen Sie heute den nach wie vor von der königlichen Familie bewohnten Palast. Nachmittags sehen Sie den alten Palast mit grandioser Aussicht auf Leh sowie die Peace Stupa.

4. Tag - Ausflug zum Kloster Thiksey

Ganz in der früh brechen Sie heute zum Kloster Thiksey auf, um rechtzeitig zur Morgenandacht das Kloster zu erreichen. Später haben Sie Gelegenheit die Wandmalereien und Statuen näher zu betrachten. Nach dem Frühstück im Kloster wandern Sie etwa eine Stunde durch Wiesen und Felder nach Shey. Dort steht der alte Sommerpalast
der Königsfamilie, der seit etwa 100 Jahren leersteht und einen besonderen Charme hat.

5. Tag - Nach Alchi

Heute brechen Sie nach West-Ladakh auf. In Alchi erwartet Sie das zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Kloster und ein familiäres Gästehaus. 2 Übernachtungen.

6. Tag - Alchis Umgebung

Morgens fahren Sie zum Kloster Ridzong, welches abgeschieden liegt und in welchem besonders streng der Pfad des Buddha befolgt wird. Sie besuchen außerdem das Nonnenkloster Chulichan, das der Versorgung des Hauptklosters dient und fahren anschließend zum Mittagessen zurück nach Alchi. Nachmittags erleben Sie den Tempel von Mangyu und wandern anschließend zurück zum Dorf Gyara, wo Ihr Fahrer Sie erwartet.

7. Tag - Lamayuru und Tingmosgang

Heute verlassen Sie das Industal und besuchen das Kloster Lamayuru, Es liegt inmitten einer kargen Landschaft und verfügt über eine schöne Sammlung an Tangkas (Rollbildern). Sie übernachten in Tingmosgang. 2 Übernachtungen..

8. Tag - Umgebung von Tingmosgang

Vormittags besuchen Sie das neu errichtete
Kloster Tsekarmo und den Avalokestwara Tempel. Am Nachmittag erwartet Sie ein ganz besonderes Dorf. Etwa 50 Familien leben hier seit 500 Jahren in einer kleinen Gemeinschaft. Ihre Häuser sind traditionell errichtet, was inzwischen eine Seltenheit ist.

9. Tag - über Phyang nach Leh

Auf dem Weg zurück nach Leh besuchen Sie heute das Kloster Phyang. Der Nachmitag in Leh steht zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen.

10. Tag - Ausflug nach Chemrey und Hemis

Heute besuchen Sie zwei weitere Klöster. Das Kloster in Hemis gehört zu den größten und
berühmtesten Klöstern der Region. In Chemrey erwartet Sie ein Kloster der Drukpa Kagyüpa Lehrtradition, welche vor allem in Bhutan verbreitet ist.

11. Tag - Aufbruch ins Chanthang Gebiet

Inzwischen sind Sie soweit an die Höhenluft gewöhnt, dass Sie den zweithöchsten befahrbaren Pass der Welt meistern werden. Auf dem Thanglang-la (5300m ü.M.) erwartet Sie ein großartiges Panorama auf Berge und Gletscher. Mittags erreichen Sie den Tso Kar See. Rund um den Salzsee grasen Kyans (Wildesel), die Sie bei einem Spaziergang am Nachmittag vielleicht entdecken. 1 Übernachtung.

12. Tag - Tsomoriri See

Auf dem Weg zum größten Höhensee Indiens besuchen Sie die heißen Quellen von Puga und eine kleine tibetische Flüchtlingssiedlung. Am See angekommen genießen Sie die facettenreiche Oberfläche im Wandel des Sonnenlichts bei einem kleinen Spaziergang. 1 Übernachtung.

13. Tag - zurück nach Leh

Heute fahren Sie über die heißen Quellen von Chumathang zurück nach Leh. 1 Übernachtung.

14. Tag - ins Nubratal

Heute befahren Sie den höchsten befahrbaren Pass der Welt, den Khardungla auf dem Weg ins Nubratal. Unterwegs werden Sie Yaks und andere Tiere entdecken. 2 Übernachtungen.

15. Tag - im Nubratal

Heute besuchen Sie das Kloster Diskit, von wo Sie einen spektakulären Blick genießen. Das Kloster
gehört dem Orden der Gelbmützen des Dalai Lamas an. Nach dem Besuch unternehmen Sie einen Spaziergang
durch die Sanddünen von Hunder. Hier ist, ein Relikt aus Zeiten der Seidenstraße, das baktrische Kamel beheimatet.

16. Tag - zurück nach Leh

Vormittags genießen Sie noch einen Spaziergang zum Kloster Sumur mit seiner großen Schule und fahren anschließend zurück nach Leh. 2 Übernachtungen.

17. Tag - Leh

Genießen Sie noch einmal die Höhe, das Städtchen, machen Sie einen Einkaufsbummel und sortieren Sie Ihre Erinnerungen und Fotos.

18. Tag - Rückflug nach Delhi

Früh fliegen Sie zurück nach Delhi, wo Sie am Nachmittag Ihre Besichtigung der Hauptstadt starten und den quirligen Kontrast zur Bergwelt genießen. 1 Übernachtung.

19. Tag - Rückflug

Pünktlich für Ihren Rückflug werden Sie zum Flughafen Delhi begleitet.

 

Zurück zur Übersicht Himalaya-Rundreisen

Um Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten zu können, füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Kontaktinformationen:

Reisezeitraum:

Hotelkategorie und Zimmer:

Bevorzugte Hotelkategorie

Details zum Flug:
Sollen wir den Flug vermitteln?

Sonstige Anmerkungen, Fragen, Wünsche:

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Herz aus.

Das könnte dir auch gefallen …

  • Im Banne des großen Stromes | Individualreise

    Im Banne des großen Stromes | Individualreise

    Pilgerstätten zwischen Delhi und Kalkutta. Diese Reise führt Sie entlang der Ufer des Ganges mitten hinein ins indische Leben.


    Individualreise

    Reisedauer: 16 Tage/15 Nächte

    Reiseroute:

    Delhi
    Agra
    Orchha
    Khajuraho

    Varanasi
    Bodh Ghaya
    Patna
    Kalkutta


    Weiterlesen
  • Kanchenjunga Nationalpark | Trekkingreise

    Kanchenjunga Nationalpark | Trekkingreise

    Eine spektakuläre Wanderung am Fuße des Himalayas mit direkter Sicht auf den Kanchenjunga. Der Weg verläuft durch Wälder voller Rhododendren, Orchideen, Kiefern und Magnolien. Die Trekkingrouten in der Himalaya Region Sikkim sind wunderschön und sehr abwechslungsreich.


    Trekkingreise

    Reisedauer: 12 Nächte/13 Tage

    Reiseroute:

    Yuksom-Bakhim-Dzongri-Tanshing-Goecha La Pass-Bakhim-Yuksom-Kalkutta


    Weiterlesen