Hintergründe

Ayurveda als Wellness – Angebot. Was ist das eigentlich?

in Hintergründe
Heute auf der ganzen Welt als Wellness-Angebot beliebt, kommt die Ayurveda ursprünglich aus Indien. Seit 5000 Jahren gesammeltes Wissen kommt bei dieser Therapie zum Einsatz.
In Indien wird Ayurveda neben Schulmedizin und Homöopathie als ganzheitliche Lehre tagtäglich angewandt.
Bei einer Ayurveda-Kur im spezialisierten Ayurveda-Resort erleben Sie diese Heilkunst in paradiesischer Umgebung. Aller Stress fällt von Ihnen ab und Sie aktivieren Ihre Lebensgeister.

Eine Kur beginnt mit der Eingangsdiagnose durch den Arzt, hier wird das Kurziel festgelegt und danach die Anwendungen sowie die ayurvedische Kost geplant. Behandlungen reichen von Pflanzenölbädern, Stirngüssen mit Öl über Reisbeutel- und Kräuterpulvermassagen bis hin zu Dampfbädern und internen Anwendungen.

Um den wohltuenden und heilenden Effekt der Kur zu erreichen wird ein Aufenthalt von mindestens 2 Wochen empfohlen. Sollten Sie Ayurveda erst ein mal kennenlernen wollen, machen wir Ihnen gerne ein Angebot, das einen kürzenen Ayurveda-Aufenthalt in eine Indienrundreise einbindet.

Exzellente Ayurveda-Zentren für unterschiedliche Gedbeutel finden Sie bei unseren Reiseangeboten.